01.10.2022
Klarer Sieger im deutschen St. Leger - Tünnes mit Championjockey Bauyrzhan Murzabayev. (Foto: marcruehl.com)

Tünnes gewinnt Deutsches St. Leger

(Dortmund) Vor dem IDEE 153. Deutschen Derby mußte er zurückgezogen werden, jetzt hat sich Tünnes zurück gemeldet.  Der drei Jahre alte Halbbruder des Hansa-Preis-Siegers hat in Dortmund das RaceBets 138. Deutsche St. Leger gewonnen. In der mit 70.000 Euro dotierten Gruppe-Prüfung über 2.800 Meter wurde Tünnes seiner Favoritenrolle gerecht. Im Sattel des von Peter Schiergen trainierten Halbbruders von Torquator Tasso saß Champion-Jockey Bauyrzhan Murzabayev. Insgesamt elf Pferde traten im Hauptrennen des Dortmunder Renntages an. Zweiter wurde der von Jean-Pierre Carvalho trainierte Sir Filip vor Nerium, der ebenfalls bei Peter Schiergen trainiert wird.

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.