08.12.2022
LOGO Stuttgart German Masters

Piaff-Förderpreis 2022: Das sind die Finalisten – Acht Paare für den Start in Stuttgart qualifiziert

Stuttgart (fn-press). Reitsportfans nicht nur aus Süddeutschland dürfen sich freuen: Nach zweijähriger Zwangspause durch die Corona-Pandemie ist die Schleyerhalle wieder Gastgeber der Stuttgart German Masters. Vom 9. bis 13. November wird die 36. Auflage des renommierten Hallenreit- und Springturniers in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ausgetragen. Wieder mit dabei: das Finale im Piaff-Förderpreis.

In Stuttgart entscheidet sich, wer Nachfolgerin von Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) wird, die im vergangenen Jahr das nach Kronberg verlegte Finale vor Ann-Kathrin Lindner (Ilsfeld) mit FBW Sunfire gewinnen konnte. 

Nach der vierte Station der diesjährigen Piaff-Förderpreis-Serie in Ludwigsburg konnten sich folgende Paare für den Start qualifizieren:

  • Alina Schrader (Hamburg) mit Paola OLD
  • Alexa Westendarp (Wallenhorst) mit Four Seasons FRH
  • Joana Peterka (Hagen) mit Davidoff ter Kwincke
  • Selina Söder (Aubenhausen) mit Zaire-E
  • Helen Erbe (Krefeld) mit Carlos FRH
  • Paulina Holzknecht (Solingen)  mit Entertainer Win T
  • Henriette Hachmeister (Hemmoor) mit Grafit
  • Victoria Rohrmuß (Schwäbisch Gmünd) mit– Corelli de Luxe.

Hier gibt es Informationen zum Piaff-Förderpreis

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes