06.10.2022
Züchterstolz im Haupt- und Landgestüt Marbach (Foto: Olav Krenz)

Pferde auf dem „Laufsteg“ – Fohlenschau des Pferdezuchtverbandes in Marbach mit tollem Rahmenprogramm

Wer die Zuchtsaison 2021 erfolgreich genutzt hat, kann sein Fohlen am 12. Juni, bei einer der größten Fohlenschauen des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg, in der großen Arena des Haupt- und Landgestüts Marbach vorstellen. Bei der Fohlenschau (alle Termine unter www.pzvbw.de) erfolgt die Bewertung, Kommentierung und Prämierung der vorgestellten Fohlen durch eine sachverständige Richtercrew. Die Fohlenschau ist aber auch ohne eigenes Fohlen einen Sonntagsausflug auf die Alb wert. Der „Julmonds-Marbach Kinderclub“ baut seine Spielecke auf, es gibt Ponyreiten für die kleinsten Zweibeiner und auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt. Gestütsführungen über das Haupt- und Landgestüt runden den Ausflug nach Marbach ab. 

Die Fohlenschau wird durchgeführt in Kooperation des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg (PZV BW) den Zuchtvereinen Blaubeuren, Münsingen, Ehingen und dem Haupt- und Landgestüt Marbach.   

Arena Haupt- und Landgestüt Marbach 

Eintritt: kostenlos

Rahmenprogramm

Familienführungen zu den Fohlen am 12. Juni um 10.30 Uhr, mit Anmeldung

Haben Fohlen Spielkameraden? Und wie schmeckt eigentlich Stutenmilch? Die Marbacher Gestütsführer erzählen im Rahmen dieser Führung zahlreiche Details rund um die Marbacher Fohlen. Beginn dieser besonderen Führung in den „Pferdekindergarten“, ist um 10.30 Uhr am Stutenbrunnen im Innenhof des Gestütshofs Marbach. Eine Anmeldung ist per E-Mail an: info@hul.bwl.de oder telefonisch unter der Telefonnummer: (0 73 85) 96 95-037 erforderlich. Der Preis beträgt 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder. Mitglieder des Kinderclubs „Julmonds-Marbach“ bekommen eine Ermäßigung von 0,50 Euro. Bei dieser Führung gilt die AlbCard nicht.

Gestütsführungen am 12. Juni um 13.30 und 15.00 Uhr, ohne Anmeldung 

Bei der klassischen Gestütsführung erhalten die Besucher umfassende Informationen zur Geschichte und den Aufgaben des ältesten staatlichen Gestüts Deutschlands. Der „Blick hinter die Kulissen“ ist hier gesichert. Treffpunkt ist der Stutenbrunnen im Innenhof des Gestütshofs Marbach. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Aufgrund der limitierten Gruppengröße ist eine rechtzeitige Anreise jedoch sinnvoll. Der Preis beträgt 6,00 Euro für Erwachsene und 3,00 Euro für Kinder. Mitglieder des Kinderclubs „Julmonds Marbach“ bekommen eine Ermäßigung von 0,50 Euro. Mit der AlbCard ist diese Gestütsführung kostenlos.

Weitere Informationen zum Haupt- und Landgestüt Marbach im Internet unter www.gestuet-marbach.de oder auf der Facebook-Seite des Gestüts. 

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes