08.12.2022

Mannheim: Marco Kutscher und Charco gewinnen Youngster-Finales

09. Mai 2017

Marco Kutscher mit Charco. (Foto: Frieler)

Am Montag hatte er noch das Barrierenspringen für sich entschieden, am Dienstag, dem letzten Tag des 54. Mannheimer Maimarkt-Turniers, gewann der auch das Finale der Youngstertour: Marco Kutscher (Bad Essen). Im Preis der Brose Fahrzeugteile GmbH & Co. KG, Coburg, dem Abschluss für die sieben- und achtjährigen Pferde, hatten sich der Doppel-Europameister von 2005 und sein Westfalenhengst Charco (8) neben 14 weiteren Konkurrenten durch einen fehlerlosen Umlauf für das Stechen qualifiziert. Dort gab das Duo noch einmal Gas und verdrängte mit einer erneuten Runde ohne Abwurf in 33.83 Sekunden den Pfungstädter David Will im Sattel von Sweet Tricia (8), einer Schimmelstute aus niederländischer Zucht (0/33.98), von der Spitze. Dritter wurde Johannes Ehning mit C-Jay (8), einem Holsteiner Wallach (0/34.43). Auf den vierten Rang kam wiederum David Will auf seinem zweiten Pferd – Casco benötigte für den Stechparcours 34.55 Sekunden und blieb wieder ohne „Klotz“. Der Mannheimer Armin Schäfer und Baldur wurden Fünfte (0/37.00).

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes