26.09.2022
Drei junge Italienerinnen dominierten die BEMER Young Riders Tour in Zduchovice. (Foto: Bemer/Knauer)

Girls-Day in Tschechien – drei Italienerinnen dominieren BEMER Young Riders Tour

(Zduchovice)  Die erst 18 Jahre alte Chiara Coppo hat mit ihrer französischen Stute Betty de Vaudival den Großen Preis der Jungen Reiter beim Nationenpreisturnier im tschechischen Zduchovice gewonnen. Damit holte sich die Italienerin auch 20 Punkte für das Ranking der BEMER Young Riders Tour und rückte zu ihrem Landsmann Lorenzo Correddu und dem Franzosen Antoine Ermann auf. Nach drei Stationen der in dieser Saison gestarteten BEMER Young Riders Tour bleibt schon mal festzustellen: der italienische Nachwuchs im Springsport ist hochmotiviert..

Hinter der jungen Siegerin, die im August ihr 19. Lebenjahr vollendet, reihten sich an zweiter und dritter Stelle ebenfalls Jungtalente aus Italien ein und sorgten für pure Begeisterung im Team. Giorgia de Lorenzi/ Estrosa del Bedesco und Gaia Riva/ Ultra Star de Savigny folgten auf den Plätzen.

Zwei junge Deutsche folgten auf Rang vier und fünf: Johanna Zander-Keil mit Cappucina und Johann Greve mit Caressina – für Greve war es der erste Nationenpreiseinsatz überhaupt in seiner Laufbahn. Diese fünf Paare schafften den Einzug ins Stechen, insgesamt hatten sich 26 Paare für den Großen Preis, Wertungsprüfung der BEMER Young Riders Tour, empfohlen.

Respekt für die Italiener

“Die Italiener hatten sehr gute Pferde und sind auch wirklich gut geritten”, sagt Johann Greve nach seinem ersten Nationenpreisturnier. Der junge Reiter aus Mecklenburg-Vorpommern freute sich über seine ersten elf Punkte für das Ranking der BEMER Young Riders Tour. 

Die Stärke des italienischen Nachwuchses fiel auch Eberhard Seemann aus dem deutschen Bundestrainerstab auf: “Tatsächlich muss man den italienischen Nachwuchs im Auge behalten, die sind gut aufgestellt”. Lob fingen sich die Veranstalter in Zduchovice von allen Seiten für ihre Gastfreundschaft und die guten Bedingungen für den Sport ein. Johann Greve: “Heute im Großen Preis hatten wir wirklich viel Regen, aber es war immer gut zu reiten”. 

“La belle France” Gastgeber der vierten Station

Schon in wenigen Tagen geht es erneut um Punkte für die BEMER Young Riders Tour. Im französischen Fontainebleau wird vom 28. April bis zum 1. Mai zum CSIO Youth gebeten. Frankreichs Nachwuchsturnier ist damit die vierte Station der Serie.

Ergebnis Großer Preis der Jungen Reiter (1,45 m), Wertungsprüfung BEMER Young Riders Tour

1.  Chiara Coppo (Italien), Betty de Vaudival 0/ 40,29

2. Giorgia de Lorenzi (Italien), Estrosa de Bedesco 0/ 41,25

3. Gaia Riva (Italien), Ultra Star de Savigny 0/ 42,63

4. Johanna Zander-Keil (Deutschland), Cappucina 4/ 39,84

5. Johann Greve (Deutschland), Caressina 8/ 41,73

6. Dora Bognar (Ungarn), Calli Top 1/ 82,29

BEMER Riders Tour im Internet – www.BEMER-riderstour.de, 

Bei Facebook: @bemerriderstour und @BEMER Horse Europe

Bei Youtube: BEMERRidersTour  

Bei Twitter: BEMERRidersTour 

Bei Instagram: bemer_riderstour und bemer_horse_europe 

HashTag #bemerriderstour, #bemerhorseset, #bemergroup  

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0.00 avg. rating (0% score) - 0 votes