Füllt sich langsam - das Pressezentrum in Herning. Foto: A. Gardemann

Dressur-WM: Vet-Check “passed” – NDR Sportclub Story über André Thieme

(Herning) So langsam füllt sich das riesige Pressezentrum und hoffentlich haben alle gutes Schuhwerk dabei – für den “Arbeitstrab”… Heute am Freitag war Vet-Check für die Dressur-WM. Die deutschen Pferde haben anstandslos bestanden.

“Die Pferde sind sehr gut in Schuss, machen alle einen sehr guten Eindruck”, fasst Bundestrainerin Monica Theodorescu zusammen. “Wir haben wirklich nochmal ein sehr gutes Trainingslager gehabt mit der nötigen Ruhe, ohne größere äussere Einflüsse. Wir haben eine gute Zeit dort zusammen verbracht, viel Spaß gehabt – das ist auch wichtig – und tolle Bedingungen auf dem Helenenhof. Insofern sind wirklich die Pferde sehr gut drauf”, unterstreicht Theodorescu und ergänzt: “Ja – jetzt muss es dann auch losgehen!” (Finden wir auch.)

Die Startzeiten für den Grand Prix (Mannschaftswertung) sind auch schon da: Dressur-Debütantin Ingrid Klimke macht mit Franziskus am Samstag um 14.02 Uhr den Anfang. Um 19.45 Uhr folgen Benjamin Werndl und Famoso OLD. Am Sonntag geht es um 16.05 Uhr mit Isabell Werth und DSP Quantaz weiter und Frederik Wandres und Duke of Britain FRH sind dann am Sonntag um 19.45 Uhr dran. Gibt es übrigens alles live bei www.clipmyhorse.tv. Premium-Mitglieder können das sowieso alles sehen – wer keine Mitgliedschaft hat, kann diesem Tipp folgen: Jetzt den kostenlosen Probe-Monat abschließen und einen Monat alle Vorteile der Premium-Mitgliedschaft genießen – inklusive der Weltmeisterschaft!


Die Springreiter/innen folgen ab Mittwoch bei den Weltmeisterschaften im dänischen Herning in vier Disziplinen. Und wer schon mal ein bißchen “schnuppern” möchte, der kann die aktualisierte NDR Sportclub Story von Katrin Kahlke über André Thieme (und DSP Chakaria) anklicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.